Bausachverständigenbüro für
Schimmelpilzschäden Bergisches Land

Was passiert wenn ich den Schimmelpilzgutachter beauftrage ?

Sie rufen den Schimmelpilzgutachter Uwe Hannes an und wollen Ihn mit der Ursachenanalyse Ihres Schimmelpilzbefalles beauftragen.

Wir senden Ihnen einen Vertrag und einen Fragebogen per Mail, Fax oder Post zu. Diesen wollen Sie bitte ausgefüllt an uns zurück senden. Sodann können wir einen Vor-Ort Termin vereinbaren.

Bei einer Ursachenanalyse werden vor Ort in dem bestimmten Raum oder den Räumen diverse Messungen durchgeführt und Daten erhoben.

Wie zum Beispiel:

• Baufeuchtemessung

• Thermografieaufnahmen

• Feuchte- und Raumklimadaten

• Langzeitklimadatensammlung

• Oberflächenfeuchtemessung

• aw-Wert

 Luftkeim- oder Luftpartikelmessung

 Mauerwerkanalyse

Weiterhin können nach Erforderlichkeit oder auf Wunsch Material- und Klebefilmproben, Luftkeimmessungen und/oder Luftpartikelmessungen oder eine MVOC Messung erfolgen.

Zunächst bieten wir die mündliche Stellungnahme an. Möchten Sie es dann schriftlich haben, sei es drum das sie es dem Mieter, Vermieter, Hausverwaltung oder jemand anderen nachweisen wollen. Das können sie auch noch während oder nach dem Termin entscheiden.

Gerne bieten wir auf Wunsch ein Sanierungskonzept, Kostenvoranschlag oder Vermittlung zu entsprechenden Handwerksfirmen an. Wir übernehmen die Sanierungsbegleitung und /oder die Sanierungskontrolle.

In jedem Fall ist der Schimmelpilzgutachter ihr Ansprechpartner.

Bewerte diesen Beitrag:
2
Sofortmaßnahmen nach dem Hochwasser
Immer wenn die Treppe aufgeht.......

Ähnliche Beiträge

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 24. November 2017

Sicherheitscode (Captcha)

Nach oben